Portfolio an Inspirationen

In dieser Rubrik finden Sie verschiedene Referenzobjekte unserer Kunden, mit denen wir Ihnen Anregungen und Gestaltungsmöglichkeiten zur Restauration mit unseren Ersatzteilen geben möchten.

Senden doch auch Sie uns Fotos von Ihren Möbelstücken postalisch oder per E-Mail zu, die Sie mit Produkten der Antik-Ersatzteile Hanisch restauriert haben.

Wir freuen uns über Ihr Feedback!

Gereinigter und veredelter Holzrahmen. Das Foto wurde aufgenommen in der Fachwerkwohnung eines rheinländischen Gutshofes, Februar 2016.

Der unten abgebildete lackierte Holzrahmen wurde zur Reinigung sowie Oberflächenveredelung mit unserem BORMA "Möbel-Restauro Dunkel" (Art.-Nummer 33726) bearbeitet. Wie aus dem Vorher-Nachher-Vergleich hervorgeht, konnten Staub- und Schmutzreste entfernt und leichte Kratzer ebenso wie verschlissene Stellen auf der Holzoberfläche abgedeckt werden. Anschließendes Auspolieren verleiht der Farbe des Bilderrahmens zusätzlich ein frisches Aussehen und betont gleichzeitig die Holzmaserung. Zur nachhaltigen Pflege empfehlen wir eine Bearbeitung mit Möbel-Restauro in mehrwöchigen Abständen.

Vorher:

                   

Nachher:

Die nachfolgenden Bilder wurden in zwei Jugendstilvillen im Raum Lutherstadt Wittenberg im Oktober 2015 aufgenommen.

Auf den vorangegangenen Bildern finden sich unsere floralen Ornamente in Lindenholz wieder, die an die Fensterläden angebracht wurden. Unter der Art.-Nummer 101119 können Sie in unserem Onlineshop nähere Informationen zu dieser Holzapplikation erhalten.

Bei diesem Türaufsatz aus Holz, der auch als Schrankaufsatz verwendet werden kann, handelt es sich um eine unserer Holzkronen mit der Art.-Nummer 105210, die darunter angrenzende Säule finden Sie unter der Art.-Nummer 1038. Beide Produkte sind in Linde erhältlich.

Im Vordergrund ist eine unserer Holzkrone aus dem Jugendstil (Art.-Nummer 105413) zu erkennen, auf der rechten und linken Seite wurde außerdem jeweils eine Holzrosette (Art.-Nummer 10136) angebracht. Holzkrone und Rosette aus Holz sind beide in Linde erhältlich.

Auf dieser Nahaufnahme des hinteren Zimmers aus dem vorhergehenden Bild sehen Sie eine weitere Holzkronen im Jugendstil (Art.-Nummer 105491). Rechts und links wurden zwei weitere Rosetten aus Holz (Art.-Nummer 10132) angebracht. Die Krone aus Holz ist in Linde erhältlich, die Holzrosette in Buchen-, Tannen- oder Eichenholz.

Auf den beiden vorhergehenden Abbildungen erkennen Sie jeweils eine unserer Sicherheitsgarnituren mit der Art.-Nummer 23107. 

Sicherheitsgarnitur, Art.-Nummer 23105.

Bei dieser Holzapplikation handelt es sich um unsere Auflage mit der Art.-Nummer 1011121, eines unserer Schnitzteile mit der Art.-Nummer 1409 findet sich zudem auf der rechten Seite wieder. Beide Artikel sind in Linde erhältlich.

Drückerpaar

Restaurierter und veredelter Gründerzeitstuhl. Das Foto wurde aufgenommen in der Fachwerkwohnung eines rheinländischen Gutshofes,   Oktober 2015.

Für die Reinigung wurde zunächst die braunfarbene Sitzfläche mit unserem farblosen Quick Lederwachs (Art.-Nummer 33734) behandelt, um Staub- und Schmutzreste zu entfernen. Hierfür wurde das Wachs mit einem Tuch gleichmäßig auf das Leder aufgetragen, Überschüsse wurden nach ca. 5 min entfernt. Die Oberfläche sollte mindestens eine Stunde trocknen, bevor Sie dann auspoliert werden kann. Zur Oberflächenveredelung des Stuhls wurde danach unser BORMA Möbel-Restauro Dunkel (Art.-Nummer 33726) verwendet. Auf diese Weise konnten auch hier Staub- und Schmutzreste beseitigt werden, anschließendes Auspolieren verleiht der Farbe des Holzes zusätzlich ein frisches Aussehen. Zur nachhaltigen Pflege empfehlen wir eine Bearbeitung mit Möbel-Restauro in mehrwöchigen Abständen.

Vorher:

Nachher:

 

Für die Bearbeitung dieser rustikalen und handgeschnitzten Sitzbank in Kiefer-Rohholz wurde zunächst ein Anstrich mit unserer Holzlasur von BORMA Tradizionale in Kiefer (33817= 0,75l oder 33818= 2,5l) vorgenommen, um den gewünschten Farbton zu erzielen. Danach wurde die Bank viermal mit der BORMA Holzlasur Tradizionale in farblos (Art.-Nr. 33844) behandelt. Für die dunkelfarbigen Stellen auf dem Rinderkopf haben wir - um eine authentische Optik zu erhalten - die Augen, Hörner, Haare und Ohren in acht Wiederholungsgängen nochmals mit der BORMA Holzlasur Tradizionale in Kiefer angestrichen. Zwischen den einzelnen Anstrichen sollte die Oberfläche zudem jeweils für ca. acht Stunden trocknen. Aufgrund der mehrmaligen Bearbeitung erreichen Sie eine optimale Widerstandsfähigkeit gegen äußere Einwirkungen wie z.B. Wassertropfen.  Neben den Produkten zur Oberflächenbehandlung lassen wir die Bank mit Rinderkopf in Kiefer-Rohholz auf Anfrage gern auch individuell für Sie anfertigen. Das Foto wurde auf unserem Firmengelände im August 2015 aufgenommen.

An diesem Regalbrett (Rohholz) wurden links und rechts zunächst zwei Holzzierteile in Linde (Art.-Nr. 1428) angeleimt. Dann wurde die Oberfläche mit BORMA "Shabby Kreidefarbe" in der Version "Hellgrau 100" zweimal angestrichen. Für gewollte Gebrauchsspuren und einen Vintage-Effekt hat unsere Kundin die Fläche des Regalbrettes bewusst nachlässig bzw. ungleichmäßig angestrichen. Wir empfehlen darüber hinaus, die getrocknete Fläche danach einmal mit unserem BORMA "Natur Aqua-Mobilack" zu überstreichen, um die Oberfläche fachgerecht zu versiegeln. Abschließend wurden in der Mitte des Regalbrettes drei unserer Haken in patiniert (Art.-Nr. 2177) angebracht. Das Foto wurde aufgenommen in der Fachwerkwohnung eines rheinländischen Gutshofes im Juli 2015.

 

 

 

Restauriertes Nähtischchen aus den 1940er Jahren. Das Foto wurde aufgenommen in der Fachwerkwohnung eines rheinländischen Gutshofes im Juni 2015.

Zur Reinigung und Veredelung dieses alten Nähtisches wurde unser BORMA Möbel-Restauro Dunkel (Art.-Nr. 33726) verwendet. Da das Tischchen nach mehreren Jahrzehnten erst jetzt auf einem Dachboden gefunden wurde, waren auf der furnierten Oberfläche starke Staub- und Schmutzrückstände zu erkennen. Mithilfe des Restaurierungsöls konnten diese beseitigt und die Oberfläche durch anschließendes Auspolieren wieder aufgefrischt werden. Für eine kontinuierliche Pflege empfehlen wir Ihnen, Ihr Möbelstück in mehrwöchigen Abständen mit unserem Möbel-Restauro zu behandeln.

Vorher:

 

 

Nachher:

 

 

 

 

 

Von der nachfolgenden Massivholzkommode wurden die modernen Beschläge entfernt und unsere patinierten Griffbeschläge in messingguss (Art.-Nr. 22134) angebracht, um einen Vintage-Effekt zu erzielen. Das Foto wurde aufgenommen in der Fachwerkwohnung eines rheinländischen Gutshofes im Mai 2015.

Beschläge Vorher:

 

Beschläge Nachher:

 

 

 

 

Bettgestell aus massivem Kiefernholz. Das Foto wurde aufgenommen in der Fachwerkwohnung eines rheinländischen Gutshofes im April 2015.

Auf dem Kiefernrohholz wurde hier zunächst eine Spiegelecke (Art.-Nr. 1421) angeleimt. Danach wurde die Oberfläche mit der BORMA "Shabby Kreidefarbe" in der Version "Schnee-Weiss 50" (mit Wasser verdünnt) einmal angestrichen. Wir empfehlen, das getrocknete Gestell anschließend einmal mit unserem BORMA "Natur Aqua-Mobilack" zu überstreichen, um die Oberfläche fachgerecht zu versiegeln.

 

 

 

Kommode aus massivem Kiefernrohholz. Das Foto wurde aufgenommen in der Fachwerkwohnung eines rheinländischen Gutshofes im April 2015.

Bei dieser Küchenkommode wurde die Oberfläche mit der BORMA "Shabby Kreidefarbe" in der Version "Schnee-Weiss 50" (mit Wasser verdünnt) einmal angestrichen. Wir empfehlen, die Kommode anschließend einmal mit unserem BORMA "Natur Aqua-Mobilack" zu überstreichen, um die Oberfläche fachgerecht zu versiegeln. Insbesondere bei stark beanspruchten Flächen wie Küchenmöbeln erweist sich die Nachbehandlung mit dem BORMA "Natur Aqua-Mobilack" als ratsam. Bei den Eisenknöpfen handelt es sich um die Art.-Nr. 22201 (Durchmesser 25mm).

Vorher:

 

Nachher:

       

 

 

 

 

Couchtisch aus Buchenholz. Das Foto wurde aufgenommen in der Fachwerkwohnung eines rheinländischen Gutshofes im April 2015.

Die Oberfläche dieses Couchtisches wurde mit der BORMA "Shabby Kreidefarbe" in der Version "Hellgrau 100" (mit Wasser verdünnt) zweimal angestrichen (zwischen den Anstrichen die Oberfläche jeweils einige Stunden trocknen lassen). Auch hier empfehlen wir, den Tisch anschließend mit dem BORMA "Natur Aqua-Mobilack" zu überstreichen.

 

 

 

 

Ablagefläche im Entrée, aus Weichholz. Das Foto wurde aufgenommen in der Fachwerkwohnung eines rheinländischen Gutshofes im April 2015.

Die unbehandelte und beschmutzte Weichholzoberfläche wurde zunächst mit Klingspor-Schleifpapier (180er Korn) und einem Schleifschwamm (Art.-Nr. 3598) behandelt, um Kaffeeränder und anderweitigen Schmutz von der Oberfläche zu entfernen. Danach wurde die Ablage mit unserem BORMA "Hart-Möbelöl" (Art.-Nr. 33458) zweimal überstrichen (wobei der zweite Anstrich erst erfolgt, nachdem die Oberfläche vollständig getrocknet ist).

 

 

 

 

Restaurierter Rauchertisch aus den 1940er Jahren. Das Foto wurde aufgenommen in der Fachwerkwohnung eines rheinländischen Gutshofes im Mai 2015.

Zur Reinigung und Veredelung dieses Rauchertisches wurde hier wiederum unser BORMA "Möbel-Restauro Dunkel" (Art.-Nr. 33726) verwendet. Genau wie bei dem oben dargestellten Nähtischchen waren auch auf dieser furnierten Oberfläche starke Staub- und Schmutzrückstände zu beobachten, da der Tisch über mehrere Jahrzehnte auf einem Dachboden stand. Mithilfe des Restaurierungsöls konnten diese beseitigt und die Oberfläche durch anschließendes Auspolieren wieder aufgefrischt werden. An dieser Stelle empfehlen wir Ihnen erneut, das Möbelstück in mehrwöchigen Abständen mit unserem "Möbel-Restauro" zu behandeln.

 

 

 

 

Esstisch aus massivem Kiefernrohholz. Das Foto wurde aufgenommen in der Fachwerkwohnung eines rheinländischen Gutshofes im Mai 2015.

Die Oberfläche des Esstisches wurde mit der BORMA "Shabby Kreidefarbe" in der Version "Hellgrau 100" (mit Wasser verdünnt) zweimal angestrichen (zwischen den Anstrichen die Oberfläche jeweils einige Stunden trocknen lassen). Für eine abschließende Veredelung wurde auch hier die getrocknete Oberfläche mit dem BORMA "Natur Aqua-Mobilack" behandelt.

Vorher:

 

Nachher:

 

Antik Ersatzteile und Tischlereibedarf Hanisch
Katalog bestellen | Impressum | Datenschutz | AGBs | CICERO DESIGN GMBH
Auf dieser Webseite finden Sie Produkte wie:
Möbelbeschläge Messingbeschläge Schnitzkronen Holzkronen Möbelfüße Borma-Produkte Kugelfüße Uhrenzubehör Schnitzholzteile Oberflächenprodukte Messingfiguren Tischlerzubehör Porzellanknöpfe Porzellanschilder Holzleisten Profilleisten Scharniere Schrankteile Holzornamente Pflegemittel für Holz Lacke Schellacke Schlösser Schrauben Kalkfarben Lederbeschläge Drückergarnituren und vieles mehr